Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, die über die Plattform www.rednib-clothing.de

zwischen

REDNIB
Sebastian & Tobias Binder GbR
Sebastian Friedrich Binder
Tobias Christian Binder

Belderberg 22
53111 Bonn

- im Folgenden „Anbieter“ –

und

den in § 2 des Vertrags bezeichneten Kunden

- im Folgenden „Kunde“ –

geschlossen werden.

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

(1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Webshopanbieter (nachfolgend „Anbieter“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) Der Kunde ist Verbraucher, soweit es sich bei ihm um eine natürliche Person handelt, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters auf der Internetseite (nebst Unterseiten) www.rednib-clothing.de (www.rednib-clothing.com, www.rednib.clothing) Produkte, insbesondere Bekleidungswaren, auswählen und diese über den Button „In den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Nach dem Klick auf den Button „In den Warenkorb" wird man zum Warenkorb weitergeleitet, wo der Kunde eine Übersicht über die in den Warenkorb gelegten Produkte bekommt und die Produkte entfernen oder in der Menge verändern kann. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop des Anbieters stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Durch Auswahl des Buttons „Zur Kasse“ kann dann der Kaufvorgang eingeleitet werden. Zur Kasse kann man nur gelangen, wenn der Kunde durch aktives Auswählen der Checkbox mit der Beschriftung „Ich akzeptiere die AGBs und habe die Widerrufsbelehrung zur Kenntnis genommen." diese Vertragsbedingungen akzeptiert. Nach der Auswahl gelangt der Kunde zu dem nächsten Bestellschritt, bei dem er seine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname und Lieferadresse) sowie ggs. einen Rabattcode eingeben kann. Am Ende der Eingabe kann der Kunde durch aktives Auswählen der Checkbox "Ich möchte ein Kundenkonto einrichten (Aktivierung nach Bestellung)." ein Kundenkonto erstellen. Mit einem Kundenkonto können alle bisher getätigten Bestellungen eingesehen werden. Für die Aktivierung des Kundenkontos bekommt der Kunde nach erfolgreicher Bestellung eine separate E-Mail zugeschickt, die einen Link für die Aktivierung des Kundenkontos enthält. Für eine Bestellung ist die Registrierung eines Kundenkontos jedoch nicht erforderlich. Klickt er nach Eingabe der Daten auf den Button „Weiter“, werden aufgrund der eingegeben Lieferadresse die Versandkosten berechnet. Nach der Berechnung der Versandkosten erhält er die Möglichkeit die Zahlungsmethode auszuwählen und ggs. einen Gutscheincode einzugeben. Weiterhin kann er ggs. die Rechungsadresse ändern. Geht er dann mit dem Betätigen des Buttons „Weiter" zum nächsten Bestellschritt, erhält er noch einmal einen Überblick über seine Bestellung. Über den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ kann der Kunde sodann einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren abgeben. Vor Abschicken der Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, die Daten und Bestellung durch Drücken des Buttons "Bearbeiten" noch einmal zu verändern. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop des Anbieters stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar.

(2) Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Bestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird. Diese Bestätigung kann der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken. Diese automatische Bestätigung dokumentiert einerseits, dass die Bestellung des Kunden beim Anbieter eingegangen ist und stellt anderseits die Annahme des Antrags dar. Mit der Bestätigungsemail kommt – sofern darin nicht ausdrücklich Gegenteiliges erklärt wird – der Vertrag zwischen Anbieter und Kunde zustande.

(3) Der vorliegende Vertragstext wird nach dem Vertragsschluss von dem Unternehmer nicht gespeichert und ist daher für den Kunden nachträglich nicht mehr zugänglich. Auf seiner Internetseite hält der Anbieter grundsätzlich die aktuell verwendeten AGB abrufbar vor, diese müssen jedoch nicht mit dem vorliegenden Vertragstext übereinstimmen, da diese AGB stetigen Änderungen unterliegen.

(4) Der Vertragsschluss kann nur in deutscher Sprache erfolgen.

§ 3 Bedingungen für Geschenkgutscheine

(1) Der Gutschein ist bis zum Ende des dritten Jahres nach Kauf gültig.

(2) Der Gutschein kann nur für Produkte im Online-Shop verwendet werden.

(3) Wenn der Einkaufswert unter dem Gutscheinbetrag liegt, ist der Restwert des Gutscheins weiterhin gültig.

(4) Wenn der Einkaufswert über dem Gutscheinbetrag liegt, muss der Restbetrag beglichen werden.

(5) Der Widerruf des Gutscheins ist nur möglich, wenn der vermerkte Code noch nicht eingelöst wurde.

(6) Gutscheine können nicht aufgeladen, verkauft, gegen Wert übertragen oder bar ausgezahlt werden.

(7) Gutscheine können nicht für den Kauf von Gutscheinen eingelöst werden.

(8) Das Guthaben des Gutscheins wird nicht verzinst.

(9) REDNIB übernimmt keine Haftung für Verlust, Diebstahl, Zerstörung oder unberechtigte Nutzung von Gutscheinen.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

§ 5 Lieferung

(1) Der Anbieter liefert die bestellen Waren nur an Empfänger innerhalb von Deutschland.

(2) Die Lieferung erfolgt innerhalb von drei Werktagen.

(3) Einzelbestellungen von Tanktops oder T-Shirts versendet der Anbieter als Großbrief mit der Deutschen Post. Alle anderen Bestellungen und solche bestehend aus mehreren Teilen versendet der Anbieter per DHL-Paket. Die Versendung von Paketen kann der Kunde nach der Bestellung verfolgen, in dem er dem im Kundenbereich des Anbieters bereitgestellten Link folgt. Dieser Link leitet den Kunden auf die Internetseite von DHL (www.dhl.de/de/paket/information/sendungsverfolgung.html) weiter.

(4) Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse/Überweisung am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut zu laufen und bei Zahlung per PayPal am Tag nach Vertragsschluss. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. In beiden Fällen wird die Ware erst nach Zahlungseingang versendet.

§ 6 Preise und Versandkosten

(1) Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

(2) Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen, soweit der Kunde nicht von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht. 1 Tanktop, 1 T-Shirt sowie bis zu 3 Smartphone-Cases versendet der Anbieter danach für 2,00 € als Großbrief mit der Deutschen Post. Alle anderen Produkte versendet er für 5,00 € als DHL Paket. Ab einem Bestellwert von über 50,00 € ist die Bestellung versandkostenfrei.

(3) Das Versandrisiko trägt der Anbieter, wenn der Kunde Verbraucher ist.

(4) Der Kunde hat im Falle eines Widerrufs die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

§ 7 Zahlungsmodalitäten

(1)  Der Kunde kann die Zahlung per Vorkasse/Überweisung oder per PayPal vornehmen. In beiden Fällen erfolgt der Versand der Ware erst nach Zahlungseingang.

(2)  Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig.

(3) Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse/Überweisung nennt der Anbieter dem Kunden die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefert die Ware nach Zahlungseingang.

(4)  Bei der Bezahlung des Rechnungsbetrages über den Online-Anbieter PayPal ist die Registrierung des Kunden dort erforderlich. Nach Auswahl der Zahlungsart PayPal muss der Kunde sich dort legitimieren und die Zahlungsanweisung an den Anbieter bestätigen. PayPal-Zahlungen werden dem Anbieter umgehend gutgeschrieben, sodass im Anschluss die Ware versendet wird. Weitere Informationen zu der Zahlung per PayPal erhalten Sie unter www.paypal.de.

§ 8 Sachmängelgewährleistung, Garantie

(1) Bei allen Waren des Anbieters bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungspflicht auf vom Anbieter gelieferte Sachen 12 Monate.

(2) Eine zusätzliche Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

§ 9 Widerrufsbelehrung

Verbrauchern steht gegenüber dem Anbieter das nachfolgende und mit dem dortigen Inhalt beschriebene Widerrufsrecht zu:

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (REDNIB Sebastian & Tobias Binder GbR, Belderberg 22, 53111 Bonn, Telefon: +49 228 / 85 03 81 74, info@rednib-clothing.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An

REDNIB Sebastian & Tobias Binder GbR

Belderberg 22, 53111 Bonn

E-Mail: info@rednib-clothing.de

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

 

___________

(*) Unzutreffendes streichen.

 

 

§ 10 Hinweise zur Datenverarbeitung

(1) Der Anbieter erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. Er beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und Telemediengesetzes (TMG). Ohne Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist.

(2) Der Kunde hat die Möglichkeit, die von ihm gespeicherten Daten (Stammdaten) auf der Seite des Anbieters im  „Kundenkonto“ abzurufen und diese zu ändern. Weiterhin können im „Kundenkonto“ die bisher getätigten Bestellungen eingesehen werden. Das „Kundenkonto“ ist nur für Kunden zugänglich, die sich auf der Internetseite unter http://rednib-clothing.com/account/login mit einer E-Mail und einem Passwort registriert haben. Im Übrigen wird in Bezug auf Einwilligungen des Kunden und weitere Informationen zur Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die auf der Website des Anbieters jederzeit über den Button „Datenschutz“ in druckbarer Form abrufbar ist.

§ 11 Schlussbestimmungen

Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.